Der Bundespräsident

Unicef-Pate

YOOW - Mitglied im

I. T. Z.

Nachhaltigkeit lernen

Nachhaltigkeit lernen

Werkstattbau und -einrichtungen

Zwei neue Metallbauwerkstätten werden von YOOW-Mitgliedern eingerichtet. Dabei handelt es sich um Ausbildungs- und Konstruktionswerkstätten mit jeweils mehreren Arbeitsplätzen, die mit sämtlichen Maschinen und Werkzeugen nach den Ausbildungsrichtlinien bestückt sind.

Die Werkbänke, Maschinen und Werkzeuge werden aus Spendenmitteln aufgebracht. Betriebe oder Institutionen, die ihre diesbezüglichen Einrichtungen auflösen oder ersetzen, sind uns als Spender weiterhin nutzbaren Gerätes herzlich willkommen.

Eine der beiden Werkstätten wird bei unserem Kooperationspartner Amelia-Earhart-Schule in Berlin stationär eingerichtet, wo die YOOW-Metallbauwerksatt das bestehende Angebot aus Tischlerei, Medien- und Textilwerkstatt komplettiert. Berliner Schüler werden im Schlosserhandwerk bzw. Konstruktionsbautechnik ausgebildet.

Die zweite Werkstatt wird gemeinsam - von YOOW-Mitgliedern und Schülern der Amelia-Earhart-Schule - in einem Übersee-Container eingerichtet, der 2010 nach Sierra Leone verschifft werden wird. Diese Werkstatt wird in Kamakwie das Sella-Vocational-Ausbildungszentrum ausstatten und den dort neu eingerichteten Ausbildungs-Fachbereich unterstützen.

Eine Kfz-Reparaturwerkstatt steht bei MADAM in Makeni auf dem Plan und wird als dritte Werkstatt für Ausbildung und Facharbeit von YOOW unterstützt. YOOW wird die Ausstattung und Werkzeuge besorgen und hat begonnen im Rahmen der Kooperation mit MADAM zu diesbezüglichen Sachspenden aufzurufen (siehe Bedarfsliste unter 'Spenden' bzw.'Kontakt-Hilfe für Sierra Leone')

YOOW-Hilfen in Afrika

Partner

Mazylis